WALNUSS-BIRNEN-TORTE MIT MASCARPONE CREME

Diese Torte schreit nach Herbst! Saftige Walnussböden kombiniert mit eingekochten Birnen und Mascarpone Creme, als klassisch schicker Semi-Naked-Cake.

Die Torte ist nicht allzu schwer in der Herstellung und dafür doppelt so lecker. Die Birnen werden etwas eingekocht, sodass sie eine cremige Konsitenz aber dennoch Biss haben. Die Birnen bringen eine fruchtige Note in die Torte und harmonieren perfekt mit den anderen Zutaten. Sowohl die fruchtige Einlage als auchdie Böden habe ich mit Zimt verfeinert, das passt perfekt ins Gesamtbild. Die Torte wird sehr saftig und nicht allzu süß. In der Torte befindet sich keine Buttercreme, sondern eine leichte Mascarpone-Creme. DIe schmeckt mir auch viel besser. Die Kombination ist einfach so genial, dass ich sie schon in ein Cupcake Rezept daraus gezaubert habe: Walnuss-Mascarpone-Cupcakes mit Birnen Füllung.

Die Torte schmeckt nicht nur im Herbst gut, sondern das ganze Jahr. Ein Highlight für alle Birnen-Fans.

Dekoriert habe ich die Torte ganz schlicht und simpel: Mit einer echten Rose, Schleierkraut und Blümchen. Zum Schluss kam nochein Herz-Caktopper oben drauf, da die Torte ein Geschenk war.

Zutaten:

Walnuss Böden (20cm Durchmesser):

  • 6 Eier
  • 400g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Zimt
  • 450g Buttermilch
  • 150g Öl
  • 190g Walnüsse (gemahlen)
  • 250g Weizenmehl
  • 200g Dinkelmehl (nur Weizenmehl geht genauso)
  • 1 Pckg. Backpulver
  • Handvoll ganze Walnüsse

Milch zum bestreichen 

Birnenfüllung: 

  • 3-4 Birnen
  • Etwas Zitronensaft
  • 150ml  Birnensaft
  • 1 EL Stärke
  • 2 TL Zimt

Mascarpone Creme

  • 500g Mascarpone
  • 500g Quark 
  • 200ml Sahne (mit 1 gehäuften EL San Apart davon Steif schlagen)
  • 1 Pck. San Apart
  • 2 Pck Vanille Zucker

Deko: Schleierkraut, Rosen und Caketopper

So geht's:

1

Böden:

Für die Böden den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Die Eier mit Zucker und einer Prise Salz für einige Minuten schaumig aufschlagen. Öl, Buttermilch und Zimt dazugeben, dann die gemahlenen Haselnüsse, das Mehl und das Backpulver unterrühren. Eine handvoll Walnüsse unter den Teig ziehen. Die Backformen mit Backpapier auslegen und entweder in 2 Formen oder auf 2 Mal für 40-45min backen und auskühlen lassen.

 

2

Die Birnen schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. In einen kleinen Topf geben, Birnensaft, Zitronensaft und Zimt dazugeben und erhitzen. Auf mittlerer Stufe köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Nach einigen Minuten die Stärke dazugeben, einrühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

3

Die Sahne mit 1 gehäuftem EL des San Aparts steif schlagen, dann den Vanillezucker unterrühren. Den Quark und das restliche San Apart unterrühren und zum Schluss die Mascarpone zugeben. Diese nur kurz unterrühren, dann kühl stellen. Vor dem zusammensetzen die Creme in eine Spritztüte füllen.

4

Torte zusammensetzen:

Zuerst die Böden begradigen und horizontal teilen, sodass ihr 4 gleichdicke Böden habt. Einen der unteren Böden beiseite stellen. Mit einem Klecks Mascarpone Creme einen der Böden auf ein Cake Board oder eine Tortenplatte kleben und den Boden mit etwas Milch tränken. Am Rand des Bodens einmal entlang Mascarpone Creme spritzen, dann das Innere mit einem Drittel der Birnen füllen. Auf die Birnen noch etwas Creme geben und gleichmäßig verteilen. Den nächsten Boden aufsetzen und leicht festdrücken. Diesen wieder mit Milch tränken, Mascarpone am Rand aufspritzen, mit Birnen füllen, Mascarpone drauf geben und den nächsten Boden auflegen, diesen wieder tränken, füllen und zuletzt den beiseite gelegten Boden falsch herum auflegen, sodass ihr mit einer möglichst geraden Flächen abschließt. Eine dünne Schicht Mascarpone auf die Seiten und oben aufgeben und glatt streichen. Die Torte für mind. 1h kalt stellen.

 

Nach dem kalt stellen weitere Creme aufgeben und immer wieder mit einer Teigspachtel glattziehen, solange wiederholen bis ihr eine glatte Oberfläche habt. Bei einer Naked Torte dürfen gern die Böden etwas durchscheinen. Ich habe die Torte mit Schleierkraut und einem Caketopper dekoriert.

 

Pin it!

Walnuss-Birnen-Torte mit Mascarpone Creme

Veröffentlicht am: 27.08.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments