HALLOWEEN CUPCAKES / GHOST CUPCAKES

HALLOWEEN BLOGGER REZEPTE 2020 

Es gibt ein neues Foodblogger Event und wie der Überschrift zu entnehmen ist, ist das Thema dieses Mal HALLOWEEN. Zu diesem Motto haben sich tolle Bloggerinnen zusammen getan, um euch die schaurig schönsten Rezepte zu Halloween zu präsentieren. 
 

Halloween ist bekanntlich nicht jedermanns Sache, aber was die Kreativität betrifft, sind hierbei keine Grenzen gesetzt.  Wir haben uns gemeinsam im Voraus ausgetauscht und abgestimmt und es sind so wahnsinnig tolle und leckere Rezeptideen entstanden, ich bin wirklich sprachlos. Von wunderschönen Torten,  über verschiedenste Cupcakes, Cookies, Cheesecakes, Kuchen und Co…. ein Rezept ist toller geworden als das andere. Und: Mädels es hat mir super viel Spass gemacht, ich bin mir sicher das wird nicht das letzte BLOGGER REZEPTE-Event.

Das Thema Halloween wurde so vielseitig aufgegriffen, ich bin mir sicher, da findet jede eine passende Inspiration. Klickt euch auf jeden Fall mal durch alle Rezepte und Blogs!

Bei mir gab es in dieser Runde schokoladige Geister-Cupcakes, die beim Anschneiden oder Anbeißen eine „blutige“ Überraschung aus Himbeeren zum Vorschein bringen. Die süßen Geister bestehen aus eine Baisermasse und werden mit Augen-Streuseln oder Schokodrops zu süßen Gespenstern verwandelt. 

Hier findet ihr alle schaurig leckeren Rezepte meiner Foodblog-Kolleginnen: 

  • 180 Grad
  • 25 Minuten Backzeit
  • Ober-/Unterhitze

Zutaten:

12 Stück:

Schoko Muffins: 

  • 200g Mehl
  • 1/2  Pckg. Backpulver
  • 130g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 120g Raspelschokolade
  • 2 Eier
  • 4 EL Backkakao
  • 150ml Milch

Himbeerfüllung: 

  • 300g TK Himbeeren
  • 2 EL Stärke

Geister-Topping: 

  • 130g Eiweiß
  • 160g Zucker
  • 2 Pckg. Vanillezucker 
  • Etwas Zitronensaft

Deko

  • Zuckeraugen oder Schokodrops

So geht's:

1

Zuerst die Schoko-Muffins: Den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Dafür die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Milch und die Eier dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und gemeinsam mit dem Backkakao unterrühren. Zuletzt die Raspelschokolade unterheben, auf 12 Muffinförmchen verteilen und 25min backen, anschließend abkühlen lassen.

2

Die TK-Himbeeren auftauen und pürieren. In einem kleinen Topf erwärmen und 2 EL Stärke einrühren, kurz aufkochen lassen, dabei rühren.

3

Mit einem Messer in die Mitte der Muffins ein Loch schneiden, etwas Teig rausholen und einen TL der Himbeeren einfüllen, den “Deckel” wieder drauf drücken.

4

Das Eiweiß mit Zucker, Vanillezucker und etwas Zitronensaft in eine Schüssel geben, die später in eure Küchenmaschine passt (geht auch mit dem Handrührgerät). Die Schüssel auf ein Wasserbad stellen und das Wasser zum kochen bringen. Dabei immer wieder umrühren, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat (ca. auf 60 Grad erhitzen). Anschließend die Eimasse in der Rührmaschine kalt rühren. So lange rühren lassen, bis die Baiser-Masse fest und glänzend wird und abgekühlt ist (ca. 15-20min).

5

Die Baiser-Masse dann in einen Spritzbeutel füllen, die Spitze gerade abschneiden und kreisförmig auf die Cupcakes aufspritzen. Dann mit Zuckeraugen oder Schoko-Drops dekorieren.

Pin it!

Halloween Cupcakes _ Ghost Cupcakes

Veröffentlicht am: 25.10.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Ein weiteres Halloween-Rezept gesucht? Ghost-Cupcakes […]

[…] Geister-Cupcakes mit Marshmallow, Schokolade und Himbeerkern von Loui Bakery […]

27 Tage zuvor

Die sehen einfach zuckersüß aus. Das ist so eine schöne Idee! Hast du richtig toll gemacht. Dankeschön für das tolle Rezept

28 Tage zuvor

Was für eine tolle Halloween Idee, liebe Louisa. Mal sehen, vielleicht schaffen es deine süßen Geister bei uns auf das Halloween Buffet.

[…] Geister-Cupcakes mit Marshmallow, Schokolade und Himbeerkern von Loui Bakery […]

[…] Geister-Cupcakes mit Marshmallow, Schokolade und Himbeerkern von Loui Bakery […]