GOLDTRÖPFCHEN KUCHEN // KÄSEKUCHEN MIT BAISER

Kennt ihr schon diesen leckeren und vor allem hübschen Kuchen? Beim Goldtröpfchen Kuchen, auch Tränenkuchen genannt, handelt es sich um einen klassischen Käsekuchen mit Baiser Haube und diesen kleinen goldenen Tröpfchen obendrauf, die ihn besonders hübsch machen. Und das Beste: Die Goldtröpfchen entstehen von ganz alleine, ich müsst nichts dafür tun. 

Auf Käsekuchen mit leckerem Mürbeteigboden steht doch jeder? Diesen Klassiker so lecker und schick upzugraden ist total einfach. Im folgenden Rezept zeige ich euch wie es geht. 

  • 180 + 160 Grad
  • 60 + 10 Minuten Backzeit
  • Ober-/Unterhitze

Zutaten:

26er Springform

Boden:

  • 200 g Mehl 
  • 100 g Zucker 
  • 90 g kalte Butter 
  • 1 Ei

Käsekuchen:

  • 650 g Quark 
  • 150 g Zucker 
  • 2 Pck. Vanillezucker 
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver 
  • 2 Eigelb 
  • 1 Ei
  • 200 ml Sahne 
  • 200 ml Milch 
  • 150 ml Öl 
  • 1 gestrichenen EL Speisestärke

Baiser-Haube:

  • 2 Eiweiß
  • 70g Zucker

So geht's:

1

Die kalte Butter in kleinen Stückchen schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Mehl in eine Rührschüssel geben. Kurz mit dem Knetaufsatz verrühren, dann den Teig mit den Händen verkneten bis er homogen ist. Ca. 15min Kühl stellen, den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backpapier in eine Springform spannen.

2

Den Teig anschließend auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen und vorsichtig in die Form legen. Den Boden festdrücken und den Rand nach ca. 3 cm sauber abschneiden. Mit einer Gabel einstechen.

3

2 Eier trennen, Eiweiß beiseite stellen, und das Eigelb mit dem Quark, einem ganzen Ei, der Sahne, der Milch und dem Öl verrühren. Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Speisestärke unterrühren. Die Masse nun vorsichtig auf den Mürbeteig geben und für ca. 60 min in den Backofen geben.

4

Nach ungefähr 50min die 2 beiseite gelegten Eiweiß steif schlagen, bis ihr die Schüssel umdrehen könnt. Den Zucker zugeben und nochmal steif schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nach ca. 60min Backzeit dreht ihr den Backofen auf 160 Grad runter, nehmt den Kuchen heraus und streicht das Eiweiß mit einem Teigschaber auf die Käsekuchenmasse. Nun nochmal für 10min backen. Bleibt aber dabei, der Baiser sollte ganz leicht anfangen goldbraun zu werden, dann ist er fertig. Nun für 2h auf der Arbeitsfläche auskühlen lassen. Die Goldtropfen bilden sich dann von selbst. 

Pin it!

Goldtröpfchen Kuchen __ Käsekuchen mit Baiser

Veröffentlicht am: 06.05.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Noch mehr Lust auf Käsekuchen-Klassiker? Wie wäre es mit einem Mandarinen-Käsekuchen mit Knusperboden? Oder einem Käsekuchen mit Baiser? […]

Andrea
5 Monate zuvor

Um wie viel würdest du die Mengen erhöhen für eine 30cm-Springform?
Danke für die Info und viele Grüße
Andrea