ERDBEER-PUDDING-KUCHEN

Am Sonntag ist Muttertag! Habt ihr schon eine Idee für eine kleine Aufmerksamkeit? Wie wäre es mit einem selbstgebackenen Kuchen? In meiner Kategorie Muttertag & Valentinstag findet ihr jede Menge Ideen. Wie zum Beispiel dieser leckere Erdbeer-Pudding-Kuchen. Ein absoluter Klassiker, der immer gut ankommt und bei dem sich Mama ganz sicher freut. 

Leckere und frische Erdbeeren mit Pudding klingt nach der perfekten Kombination. Ich habe diesen schönen Muttertags-Kuchen in einer Herzform gebacken, er sieht aber auch in einer typischen runden Form zum Anbeißen aus. Das Rezept ist für eine runde 26er Springform ausgelegt. Wenn ihr ebenfalls eine Herzform verwenden möchtet, reduziert die Mengenangaben um 20%. 

P.S.: Schaut mal bei meinem Geheimtipp unten vorbei. 

Zutaten:

26er Springform

Boden: 

  • 250 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 220 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Schuss Milch
  • Etwas O-Saft 

Puddingcreme: 

  • 750ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver 
  • ca. 1kg Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss rot
  • 30g Zucker

So geht's:

1

en Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann due Vanillepaste, eine Prise Salz und Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls hinzugeben, ggf. noch einen Schuss Milch dazu, falls der Teig zu fest ist. Ein Backpapier in eine Springform spannen und den Teig hinein geben und gleichmäßig verteilen. Ca. 20-22 min backen. Den Teig aus dem Backofen nehmen und direkt mit O-Saft bestreichen, dann wird er saftiger. Auskühlen lassen.

2

Ca. 50ml der Milch in eine kleine Schüssel geben, den Rest in einem kleinen Topf erhitzen. In die Schüssel das Puddingpulver und den Zucker geben und alles gut miteinander verrühren. Wenn die Milch im Topf kocht, das Puddingpulver dazugeben und vom Herd nehmen, dabei ständig rühren. Den Pudding nun auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

3

Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und halbieren. Dicht auf dem Pudding verteilen, mit der Schnittkante nach unten. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Ich nehme nur die Hälfte bis 3/4 des Gusses, der ganze Guss ist mir persönlich zu viel. Nun den Kuchen für mind. 1h in den Kühlschrank stellen.

Loui's Geheimtipp

Anstelle des O-Safts, könnt ihr den Boden auch mit einem Likör (z.B. Nuss) tränken!

Pin it!

Erdbeer-Pudding-Kuchen

Veröffentlicht am: 06.05.20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.