APFEL-DINKEL-KUCHEN MIT ZIMTSTREUSELN

Hier findet ihr mein erstes weizenfreies Rezept: Einen Apfel-Dinkel-Kuchen mit Zimtstreuseln. Wie der Name schon sagt, habe ich völlig auf Weizenmehl verzichtet und zum ersten Mal Dinkelmehl verwendet. Und ich bin begeistert. Dinkelmehl gibt dem Kuchen einen etwas nussigeren Geschmack, der sehr gut zum Apfel passt. Außerdem ist Dinkel für viele besser verträglich als Weizen. 

Der Kuchen ist super easy zu backen und wird total saftig. Und das allerbeste: viele viele Zimtstreusel. Ich bin einfach der Meinung, es kann nie genug Streusel geben, erst Recht nicht Zimtstreusel. 

  • 180 Grad
  • 50 - 55 Minuten Backzeit
  • Ober-/Unterhitze

Zutaten:

Teig:

  • 250g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 5-6 Äpfel
  • 200g Zucker
  • 150g Apfelmus
  • 2 Eier
  • 130ml Milch
  • 100g Öl
  • 50g Walnüsse

Zimt-Streusel:

  • 125g weiche Butter
  • 90g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 180g Dinkelmehl

So geht's:

1

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die Zutaten für den Teig, mit Ausnahme der Äpfel, in eine Rührschüssel geben und für ein paar Minuten miteinander verrühren. Dabei die Äpfel schälen, entkernen und in Würfelchen schneiden. Diese zum Teig geben und unterrühren.

3

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.

4

Nun die Zutaten für die Zimtstreusel miteinander vermengen und grob über den Kuchen streuseln.  Nun den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und für 50 – 55 min backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.

Pin it!

Apfel-Dinkel-Kuchen mit Zimtstreuseln

Veröffentlicht am: 16.02.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Apfel-Dinkel-Kuchen mit Zimtstreuseln […]