SELBSTGEMACHTE RAVIOLI MIT RICOTTA & ROTEM PESTO

TOMATEN BOOM!

Die leckersten Rezepte rund um die Tomate. Von Broten über Salate oder Tartes bis hin zu den leckersten Tomaten-Dips. In unserer Foodblogger-Runde findet ihr die verschiedensten Rezepte. 

Ich habe Ravioli selbstgemacht, übrigens viel einfacher als gedacht, und diese mit Ricotta & Rotem Pesto gefüllt. Ein Traum!

Die anderen Rezepte findet ihr hier: 

Zutaten:

2 Personen: 

Ravioli:

  • 180g Mehl
  • 30g Hartweizengries
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Füllung: 

  • 100g Ricotta
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Rotes Pesto
  • 30g geriebenen Parmesan
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 30g Pinienkerne

Soße: 

  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Öl zum Anbraten
  • handvoll frische Cherrytomaten
  • 1 -2 EL Rotes Pesto
  • 1 TL Tomtenmark
  • 125ml Sahne 
  • (Pasta Wasser)
  • Salz & Pfeffer
  • Parmesan zum Garnieren
  • Handvoll Pinienkerne

So geht's:

1

Für den Ravioli-Teig die Zutaten mit dem Knethakenaufsatz verrühren, anschließend mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie verpacken und im Kühlschrank für mindestens 30min ruhen lassen.

2

Währenddessen die Füllung zubereiten: Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anbräunen. Den Ricotta mit dem Pesto, dem Tomatenmark, dem Ei und dem Parmesan verrühren, die Pinienkerne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Den Ravioli Teig aus dem Kühlschrank nehmen und stückweise so dünn wie möglich ausrollen. Wer einen Pasta-Roller hat kann diesen verwenden, das ist etwas einfacher. Nun mit einem Glas oder einem Plätzchenausstecher (ich habe einen für Linzer Plätzchen verwendet) gleichgroße Kreise ausstechen.

4

Ein Eigelb mit etwas Wasser verquirlen, dann auf jeden zweiten ausgestochen Kreis einen TL Füllung geben, den Rand leicht mit dem Eigelb bestreichen und einen zweiten Kreis auflegen. Die Raviolis am Rand zusammendrücken, sodass man kaum Luft einschließt. In Mehl wenden und beiseite legen.

5

Den Knoblauch fein hacken, Tomaten klein schneiden und Öl in einer Pfanner erhitzen. Den Knoblauch und die Tomaten andünsten, das Tomatenmark kurz mit anbraten, dann Sahne und Pesto dazugeben und gut verrühren. Etwas einköcheln lassen.

6

Während die Sauce köchelt, Salzwasser zum Kochen bringen und die Raviolis für 2 min kochen. Abtropfen lassen, eine Tasse des Pasta Wassers aufheben und die Raviolis beiseite stellen. Einen Schluck vom Pastawasser zur Sauce geben und köcheln lassen. Die Raviolis dazu, nochmal alles zusammen aufkochen, dann servieren und Parmesan darüberreiben.

Pin it!

Selbstgemachte Ravioli mit Ricotta & Rotem Pesto

Veröffentlicht am: 18.07.2021

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ina
4 Tage zuvor

Wenn ich das sehe, würde ich mich sofort zum Essen bei dir einladen. Einfach köstlich!
Lieben Gruß aus Kiel!
Ina

6 Tage zuvor

Boah, die sehen so fein aus. Ein Aufwand der sich lohnt!

6 Tage zuvor

Oh, Wahnsinn! Selbst gemachte Ravioli muss ich auch mal ausprobieren. LG, Angelina