KÜRBIS-GUGELHUPF ZU HALLOWEEN

Es wird dringend Zeit für eine neue Runde BLOGGER BACKEN, also haben wir uns wieder super Rezepte zu Halloween für euch überlegt. Ich bin ein großer Fan unserer Blog Events, da wir immer so viele tolle Blogger dabei haben mit den unterschiedlichsten Rezepten und Ideen. Hier ist für jeden was dabei. 

Ich habe aus zwei Kürbis-Gugelhupfen einen großen Kürbis gezaubert. Super easy Rezept mit großer Wirkung. Einfach etwas orangenen Zuckerguss und Deko aus grünem Fondant das und fertig, obwohl ihr den Fondant auch weglassen könnten. 

Hier findet ihr alle anderen Blogger-Rezepte:

Zutaten:

Gugelhupf (für 2 Stück):

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis oder 1/2 normal-großer 
  • 6 Eier
  • 450g Mehl
  • 2 Pckg. Backpulver
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 300g neutrales Öl
  • 200ml Milch
  • 450g Zucker
  • 2 Pckg. Vanillezucker
  • 2 TL Pumpkin Spice (Alternativ: 1 TL Zimt, 1 TL Muskat, Optional: 1/2 TL gemahlener  Ingwer)

Glasur: 

  • 300g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • orangene Lebensmittelfarbe

Deko:

  • grüner Fondant

 

So geht's:

1

Den grünen Fondant weich kneten, dann ausrollen und zick-zackförmig das Kürbis-grün ausschneiden, mit dem restlichen Fondant den Stil formen. Trocknen lassen.

2

Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. In grobe Stücke schneiden unmd für ca. 15-20 min köcheln lassen (mit Schale) bis der Kürbis weich ist. Die Stücke anschließend pürieren.

3

Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. In grobe Stücke schneiden unmd für ca. 15-20 min köcheln lassen (mit Schale) bis der Kürbis weich ist. Die Stücke anschließend pürieren.

4

Den abgekühlten Gugelhupf stürzen, anschließend die Form reinigen, erneut einfetten und die zweite Hälfte des Teiges backen. Wieder vollständig auskühlen lassen und dann erst stürzen.

5

Den Boden der Gugelhupfe gerade abschneiden, sodass sie aufeinander passen. Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren, es sollte richtig dickflüssig sein, und mit der Lebensmittelfarbe orange einfärben.

6

Den Boden der Gugelhupfe gerade abschneiden, sodass sie aufeinander passen. Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren, es sollte richtig dickflüssig sein, und mit der Lebensmittelfarbe orange einfärben.

7

Wenn der Guss etwas getrocknet ist, den Grünen Fondant auf das Gugelhupf-Loch legen und den Stiel mit etwas Zuckerkleber in die Mitte kleben.

Pin it!

Veröffentlicht am: 23.10.2021

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
27 Tage zuvor

So eine tolle Idee! Sieht echt toll aus!

Sandra
1 Monat zuvor

Was für ein schöner Kürbiskuchen! Eine tolle Idee mit der Kuchenfom!

1 Monat zuvor

Der sieht ganz toll aus. Was man aus so einem Gugelhupf alles machen kann…

1 Monat zuvor

die kürbiskuchen idee ist super 🙂 Und sieht wahnsinnig toll aus bei dir!

1 Monat zuvor

Liebe Lou, mal wieder ein ganz grandioses Rezept von dir. Dein Gugl ist dir so gut gelungen.

[…] Kürbis-Gugelhupf von Loui Bakery […]

1 Monat zuvor

oh wie wundervoll. Hört sich lecker an und sieht toll aus 🙂

1 Monat zuvor

Oh, der sieht wirklich richtig toll aus. Die Idee finde ich toll!