HEIDELBEER-FRISCHKÄSE-MACARONS

Macarons backen macht mir echt total viel Spaß. Auch wenn es nicht jedes Mal klappt, die Trefferzahl wird immer höher 😉

Ich mag Macarons mit Frucht super gerne, also habe ich welche mit Heidelbeeren ausprobiert. Und da die Kombination von Heidelbeeren und Firschkäse so unschlagbar gut zusammen passt, habe ich mir für diese Füllung entschieden. Dementsprechend habe ich sie in einem helllila eingfärbt. Das sieht wirklich total hübsch aus. Demnächst wage ich mich mal an kräftigere Farben. Nachdem die Macarons aufgespritzt sind, habe ich ein paar noch mit Streuseln und Metallic Perlen verziert und sie dann so vor dem Backen trocknen lassen. Das kann natürlich jeder so machen, wie er möchte.

Ich verwende immer eine Macaron Bachmatte, weil es mit dadurch leichter fällt ganz gleichmäßige Macarons herzustellen, aber das ist kein Muss. Ihr könnt auch ein ganz normales Backblech verwenden.

Probiert auch einfach mal etwas mit eurem Ofen herum, heißer und kürzere Backzeit, oder geringere Hitze. Dadurch bekommt ihr ein gutes Gefühl für euren Ofen und wie euch die Macarons am besten gelingen.

  • 130 Grad
  • 14 - 17 Minuten Backzeit
  • Umluft

Zutaten:

für ca. 24 Macarons:

Macaron Schalen: 

  • 90g Puderzucker
  • 90g blanchierte, gemahlene Mandeln
  • 60g Zucker
  • 68g Eiweiß
  • blaue und rote Lebensmittelfarbe (am besten als Paste) 

Füllung:

  • 50g weiche Butter 
  • 50g Frischkäse
  • 70g Heidelbeeren
  • 70g Puderzucker
  • Optional: frische Heidelbeeren

So geht's:

1

Zuerst den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln genau abwiegen und gemeinsam in einen Mixer oder einen Food Processor geben. Nochmal richtig fein mahlen, je feiner desto besser.

2

Auch das Eiweiß genau abwiegen und steif schlagen. Wenn das Eiweiß anfängt steif zu werden die Hälfte des Zuckers zugeben und weiterschlagen. Ca. 2 min später die zweite Hälfte des Zuckers zugeben und nochmals für ein paar Minuten aufschlagen. Nun die beiden Lebensmittelfarben hinzugeben und so lange ausprobieren, bis euch das lila gefällt. Tipp: es sollte etwas farbintensiver sein, da noch die Mandeln hinzu kommen und dann die Farbe etwas abgeschwächt wird.

3

Nun die Hälfte des Puderzucker-Mandel-Gemischs durch ein Sieb streichen und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben, dabei lange und langsame Bewegungen machen. Die zweite Hälfte ebenso unterrühren. Die Masse sollte langsam und gleichmäßig vom Teigschaber laufen, dann ist sie ideal. Dann nicht weiterrühren.

4

Die Masse nun in einen Spritzbeutel füllen und entweder auf eine Backmatte oder auf ein Backpapier gleichmäßig runde 2-3cm große Kreise aufspritzen, dabei den Spritzbeutel senkrecht halten. Vorher die Unterlage auf ein umgedrehtes Backblech legen. Wenn ihr ein Backpapier nutzt, empfehle ich euch vorher die Kreise auf die Rückseite aufzuzeichnen. Nun das Backblech ein paar Mal auf die Küchenplatte klopfen, damit Luftbläschen rausgehen. Die Macarons nun 30-40min ruhen lassen.

5

Den Backofen nun auf 130 Grad Umluft vorheizen. Wenn die Macarons eine Haut gebildet haben, für ca. 14-17min backen. Dabei beobachten, sie dürfen nicht braun werden. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, bevor ihr sie von der Unterlage löst.

6

Die Heidelbeeren waschen und pürieren. Die weiche Butter gemeinsam mit Puderzucker solange verrühren, bis die Masse weiß wird. Den Frischkäse dazugeben und einrühren. Ebenso die pürierten Heidelbeeren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

7

Nun immer eine Macaron Hälfte nehmen, die Füllung aufspritzen und eine passende Hälfte darauf setzen. Wer möchte kann noch eine frische Heidelbeere in die Mitte setzen. Für mind 4-5h, besser über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.

Pin it!

Heidelbeer-Frischkäse-Macarons

Veröffentlicht am: 30.06.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments