MOJITO-CHEESECAKE // OHNE BACKEN

Was ruft mehr als Urlaub und Sommerwochenende als Cocktail und Kuchen? Wie wäre es mit der Kombination aus beidem. Hier findet ihr das Rezept für einen super leckere Cocktail Kuchen: einen Mojito Cheesecake ohne backen. 

Erfrischender Käsekuchen aus dem Kühlschrank mit einem leckeren Knusperboden. Ich backe liebend gern No-bake-Cakes, sie sind gelingsicher und lecker frisch aus dem Kühlschrank. 

Wie im Mojito Cocktail, befinden sich auch im Cheesecake weißer Rum, Limetten und Minze. Limettensaft und Rum kommen bereits in die Quarkmasse und werden später nochmal mit Minzblättern als Topping auf den Kuchen gestrichen. Dadurch wird der Mojito Geschmack noch verstärkt. 

Wer den Kuchen lieber ohne Alkohol machen möchte, kann den Rum durch Wasser ersetzen.

Zutaten:

26er Springform :

Boden: 

  • 200g Leibniz-Vollkorn Kekse
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 100g geschmolzene Butter

Cheesecake: 

  • 250g Quark
  • 200g Frischkäse
  • 150g Naturjoghurt
  • 2 TL Agar agar 
  • Saft von 2 Limetten
  • Schalenabrieb einer Limette
  • 200g Zucker
  • 50ml weißer Rum 

Topping: 

  • 8-10 Minzblätter
  • 4 EL Puderzucker
  • Saft von 2 Limetten
  • 1/2 TL Stärke
  • 5 EL weißer Rum 

 

  • Optional: 1-2 Limetten, Minzblätter

So geht's:

1

Als Allererstes den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und einfach den Ring darüber verschließen, damit lässt sich der Kuchen am Ende viel besser aus der Form entnehmen. Die Kekse in einem Mixer zerkleinern. Dann mit den gemahlenen Mandeln und der geschmolzenen Butter vermengen, in der Springform verteilen und mit Hilfe eines Löffels oder eines Glases festdrücken. Während die Füllung zubereitet wird, den Boden kühlen.

2

Die 2 Limetten waschen und die Schale abreiben, dann halbieren und auspressen. Den Quark, Frischkäse, Joghurt, Zucker und Limettenabrieb miteinander verrühren. Den Limettensaft mit Rum in einen Topf geben und mit 2 TL Agar Agar unter Rühren kurz aufkochen lassen. Die Limettensaft-Agar Agar-Mischung kurz unter die Quarkmasse rühren und dann sofort in die Form füllen.  Den Kuchen ca. 30min bis 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

3

Für das Topping 2 Limetten auspressen und mit den Minzblätter, dem Puderzucker, der Stärke und den 3EL Wasser unter langsamen Rühren aufkochen bis es etwas dickflüssiger wird. Dann die Minzblätter herausnehmen und die Flüssigkeit auf den Kuchen geben, ggf. mit einem Pinsel vorsichtig aufstreichen. Den Kuchen mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4

Wer möchte kann am Ende 1 bis 2 Limetten in dünne Scheiben schneiden und gemeinsam mit ein paar Minzblätter auf dem Kuchen dekorieren.

Pin it!

Mojito-Cheesecake

Veröffentlicht am: 11.07.20

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments